Chlodwiglauf Tolbiacus 

Zülpicher Chlodwiglauf 

Der Zülpicher Chlodwiglauf ist seit Jahren eine feste Größe in Zülpich und Umgebung. Herzstück ist das ca.10 km Rennen im Rahmen der Eifelcup Laufserie. Dieses wird flankiert von einem ca. 5 km langen Jedermann-Lauf sowie vielen Schüler- und Jugendläufen. So hat sich der Chlodwiglauf mit zuletzt mehr als 1.400 Starterinnen und Startern zu einer der teilnehmerstärksten Laufveranstaltungen in der Region entwickelt. Durch seine abwechslungsreiche Strecke, sowohl in der schönen Landschaft des Neffelsees, als auch durch das Zülpicher Stadtgebiet mit vielen Zuschauern insbesondere im Start und Zielbereich, hat die "Laufarena Römerstadt" bei Spitzenläufern wie Freizeitläufern ein gleichermaßen hohes Ansehen.

 

 

 

Save The Date:    21.04.2024:  18. Zülpicher Chlodwiglauf 2024


Der Zülpicher Chlodwiglauf findet im Jahr 2024 am 21. April statt. Beginn ist wie auch in den vergangenen Jahren um 12:00 Uhr.

Die aktuelle Ausschreibung (Stand 30.01.2024) mit allen wichtigen Informationen zum Chlodwiglauf 2024 können Sie über diesen Link öffnen.

Weitere Informationen werden auf der Internetseite der Stadt Zülpich in der Rubrik Kultur&Sport publiziert.

Achtung: 

Die aktuelle Planung der Stadt Zülpich zu den vorgesehenen Straßenbaumaßnahmen in der Innenstadt lässt doch den Lauf in der Innenstadt zu.
Start und Ziel wird daher wie immer im Bereich Kölnstraße/Marktplatz sein. Die Streckenführung ist bei manchen Strecken im Vergleich zum Vorjahr leicht angepasst.

Die jeweiligen Strecken verlaufen wie folgend:

    450m Strecke    Läufe   1-2 
    850m Strecke    Läufe   3-10
  1100m Strecke    Läufe 11-14
  1750m Strecke    Läufe 15-16 
      Eifelcuplauf     Lauf 17
 Jedermannlauf    Lauf 18

Bei unserem Technolgiepartner Raceresult wird es im Vorfeld wieder die Möglichkeit zur Online Anmeldung geben.

Wir freuen uns auf Sie und ein tolles Lauferlebnis in Zülpich!

 

 

 

 

17. Zülpicher Chlodwiglauf endlich wieder in der Zülpicher Innenstadt

 

Nachdem in den Jahren 2020 und 2021 der Chlodwiglauf coronabedingt nicht und 2022 nur geteilt durchgeführt werden konnte, lebte er dieses Jahr am 26.03 endlich wieder im traditionellen Gewand auf. Alle Läufe starteten am Kölntor und das Ziel aller Läufe befand sich wieder vor dem Rathaus am Marktplatz. Für die Kinder und Jugendläufe ergab sich somit wieder ein Rundkurs durch die Zülpicher Innenstadt, der Eifelcup-Lauf und der Jedermannlauf führte sowohl in die schöne Landschaft des Neffelsees, als auch durch das Zülpicher Stadtgebiet. Hier insbesondere im Start und Zielbereich, bot die "Laufarena Römerstadt" wieder eine Vielzahl begeistert anfeuernder Zuschauer, auch wenn das Wetter an diesem Tag nicht ganz so ideal war wie sonst beim Chlodwiglauf. Dennoch trafen sich zum 17. Chlodwiglauf ... knapp 900 Laufbegeisterte, von denen ca. 600 in den Schüler und Schülerinnenläufen an den Start gingen.

Den Sieg im Hauptlauf über 10,06 Kilometer, der in die Wertung der Eifelcup Laufserie einfließt, sicherten sich, wie schon so oft in den letzten Jahren, Nora Schmitz bei den Frauen und Oliver Baumert bei den Männern.
Nora Schmitz konnte mit einer tollen Zeit von 39:03 Minuten auf die Zweitplatzierte Gaby Audres einen Vorsprung von knapp 2 min herauslaufen, wobei Gaby Audres in der Alterklasse W50 eine super Zeit von 40:54 lief.
Bei den Männern war die Entscheidung deutlich knapper. Mit 35:24 Minuten setzte sich hier Oliver Baumert gegen Daniel Bauer mit 35:50 Minuten durch.
Den Jedermannlauf über 5,6 Kilometer gewann der noch B Jugendliche Maxim Charles Stinner Austauschüler aus den USA in 20:12 Minuten. Die Siegerin der weiblichen Konkurrenz war Magdalena Krosch in 22:16 Minuten.

Auch bei den Kindern und Jugendlichen gab es wieder fantastische Ergebnisse, wie zum Beispiel von Moritz Küpper, der in der M5 mit einem fantastischen Vorsprung von einer dreiviertel Minute gewann, oder auch von Lea Urhahn, die bei ihrem Sieg in der W14 eine halbe Minute Vorsprung herauslaufen konnte.
Möchten Sie einen Blick in die vollständige Ergebnisliste werfen? Dies ist wie auch in den letzten Jahren unter folgendem Link bei unserem Technologiepartner Raceresult möglich. Hier haben Sie nicht nur die Möglichkeit alle Ergebnisse einzusehen, sondern auch Urkunden nachzudrucken

Ohne Sponsoren und viele Helfer könnte der Chlodwiglauf nicht stattfinden. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei unserem Hauptsponsoren Smurfit Kappa Zülpich Papier, der Stadt Zülpich mit ihren Abteilungen für Wirtschaftsförderung, Ordnungsamt und Bauhof, dem Notariat Dirk Piegsa, beim DRK, bei allen Helferinnen und Helfern und den Kuchenspendern für die Unterstützung bedanken. Ohne deren finanzielles, materielles und oder tatkräftiges Zutun wäre die Durchführung des Chlodwiglaufs nicht möglich. Nicht zuletzt gilt unser Dank aber auch den Zülpicher Schulen und Kindertagesstätten. Ohne deren Mitwirken hätten wir nicht die ca. 600 jungen Sportlerinnen und Sportler zwischen 3 und 15 Jahren ins Ziel bringen können.
Allen ein herzliches Dankeschön.

IMG 1855 IMG 1856 IMG 1857 IMG 1858 IMG 1859 IMG 1860 IMG 1866 IMG 1862 IMG 1864 IMG 1867 IMG 1868 IMG 1869 IMG 1870 IMG 1873 IMG 1874 IMG 1879 IMG 1880 IMG 1877 IMG 1883 IMG 1885 IMG 1886 IMG 1887 IMG 1888 IMG 1889 IMG 1890 IMG 1891 IMG 1892 IMG 1893 IMG 1895 IMG 1896 IMG 1901 IMG 1897 IMG 1899 IMG 1902 IMG 1903 IMG 1904 IMG 1905 IMG 1906 IMG 1907 IMG 1908 IMG 1909 IMG 1944 IMG 1945 IMG 1946 IMG 1947 IMG 1948 IMG 1949 IMG 1950 IMG 1951 IMG 1952 # IMG 1954 IMG 1956 IMG 0451 IMG 0453 IMG 0454 IMG 0458 IMG 0459 IMG 0460 IMG 0461 IMG 0462 IMG 0464 IMG 0465

 

 

**** Rückblicke auf die Chlodwigläufe 2022 ****

 

24.09.2022: 16. Zülpicher Chlodwiglauf 2022 – SCHÜLER EDITION

 

      300m Strecke
      500m Strecke
      900m Strecke
    1300m Strecke
    1700m Strecke
    2100m Strecke

Dieses Jahr war alles anders, auch beim Chlodwiglauf. Nachdem der erste Teil mit  Hauptlauf und Jedermannlauf bereits im Frühjahr stattgefunden hat, folgte nun am Samstag, den 24.09.2022 der zweite Teil mit den Schülerläufen. Neu war nicht nur der Termin, sondern auch der Veranstaltungsort. So fanden die Läufe bis einschließlich 900m komplett im Stadion statt und diejenigen mit einer Strecke von 1300m bis 2100m zusätzlich im nahen Umland.
 
Dieses Jahr war alles anders, auch beim Chlodwiglauf. Nachdem der erste Teil mit  Hauptlauf und Jedermannlauf bereits im Frühjahr stattgefunden hat, folgte nun am Samstag, den 24.09.2022 der zweite Teil mit den Schülerläufen. Neu war nicht nur der Termin, sondern auch der Veranstaltungsort. So fanden die Läufe bis einschließlich 900m komplett im Stadion statt und diejenigen mit einer Strecke von 1300m bis 2100m zusätzlich im nahen Umland.
Das herbstliche Wetter tat der Stimmung dabei keinen Abbruch, die Kinder und Jugendlichen waren hochmotiviert und wurden insbesondere bei den jüngeren Jahrgängen frenetisch angefeuert. Die Jüngsten durften dabei in der Mitte der Veranstaltung unter donnerndem Applaus auf dem Laufrädchen die halbe Stadionrunde zurücklegen.

Alle Ergebnisse sind online unter reaceresult einsehbar und dies waren unsere schnellsten Kinder:
 

   200m Laufrad:         W3:    Beatrice Berghi                  in  01:22 min         M3:    Benedikt Flock           in  01:09 min
   300m Bambini:        W4:    Helene Homner                  in  01:40 min         M4:    Mailo Guttentag         in  01:40 min
                                   W5:    Mia Marx                            in  01:27 min         M5:    Samir Arifi                 in  01:32 min
                                   W6:    Nina-Sophia Akhvlediani   in  01:10 min         M6:    Berivan Kasem         in  01:07 min
                                   W7:    Luna Marie Berning           in  01:07 min         M7:    Mick Pankuweit         in  01:08 min
   500m:                      W8:    Hanna Homner                   in  01:52 min         M8:    Lukas Kalkbrenner    in  01:31 min
   500m:                      W9:    Isabella Hein                      in  01:53 min         M9:    Mattheo Kotter          in  01:46 min
   900m:                      W10:  Leona Straube                   in  03:44 min         M10:  Lorenz Piegsa           in  03:29 min
   900m:                      W11:  Marah Müller                      in  03:44 min         M11:  Julian Lückenbach    in  03:28 min
 1300m:                      W12:  Lisann Berning                   in  06:04 min         M12:  Fabio Straube           in  05:05 min
 1700m:                      W13:  Viktoria Hütten                   in  08:20 min         M13:  Tobias Friederich       in  07:19 min
 2100m:                      W14:  Benita Sayongo                 in  09:59 min         M14:  Joel Nakeu                in  10:01 min
 2100m:                                                                                                        M15:  Fynn Zahnke             in  09:37 min

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen! 

Ohne Sponsoren und viele Helfer könnte der Chlodwiglauf nicht stattfinden. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei unserem Hauptsponsoren Smurfit Kappa Zülpich Papier, der Stadt Zülpich mit ihren Abteilungen für Wirtschaftsförderung, Ordnungsamt und Bauhof, dem Notariat Dirk Piegsa, beim DRK, bei allen Helferinnen und Helfern und den Kuchenspendern für die Unterstützung bedanken. Ohne deren finanzielles, materielles und oder tatkräftiges Zutun wäre die Durchführung des Chlodwiglaufs nicht möglich. Nicht zuletzt gilt unser Dank aber auch den Zülpicher Schulen und Kindertagesstätten. Ohne deren Mitwirken hätten wir nicht 671 junge Sportlerinnen und Sportler zwischen 2 bis 15 Jahren ins Ziel bringen können. Allen vielen Dank. 
 
Als Termin für die 17. Ausgabe des Zülpicher Chlodwiglaufs haben wir den 26.03.2023 vorgesehen. Wenn Corona uns lässt, dann hoffentlich wieder als Stadtlauf in der historischen Innenstadt von Zülpich.
 

IMG 20220924 WA0017 IMG 20220924 WA0018 20220924 124123 20220924 124127 20220924 150819 20220924 151400 IMG 20220924 WA0021 IMG 20220924 WA0028 IMG 20220924 WA0026 20220924 151524 20220924 151536 20220924 151540 20220924 151544 20220924 151548 20220924 151552 20220924 151607 20220924 151623 20220924 153019 20220924 153022 20220924 153026 IMG 20220924 WA0036 IMG 20220924 WA0019 IMG 20220924 WA0020 IMG 20220924 WA0024 IMG 20220924 WA0025 IMG 20220924 WA0027 IMG 20220924 WA0029 IMG 20220924 WA0030 IMG 20220924 WA0031 IMG 20220924 WA0032 IMG 20220924 WA0023 IMG 20220924 WA0035 IMG 20220924 WA0034 IMG 20220924 WA0033 

 

 

02.04.2022: 16. Zülpicher Chlodwiglauf 2022


Streckenverlauf Eifelcuplauf
Streckenverlauf Jedermannlauf

Endlich! Nach zuletzt 2019 konnte nun am 02. April 2022 wieder der Chlodwiglauf stattfinden Diesmal in leicht „abgespeckter“ Form ohne die Schülerläufe. Vom Event auch für Familien war der Chlodwiglauf somit in diesem Jahr konzentriert auf eine reine Laufveranstaltung. Start und Ziel waren von der Innenstadt am Marktplatz verlegt an die schöne Kulisse des Weiertores und entsprechend ergab sich eine neue Streckenführung.
Viele Neurungen also, aber auch viele bekannte Läufer und Läuferinnen, die schon seit Jahren den Chlodwiglauf bestreiten und diese Serie auch nach der coronabedingten Pause wieder aufgenommen haben.

Den Sieg im Hauptlauf über ca. 8,9 Kilometer, der in die Wertung der Eifelcup Laufserie einfließt, sicherten sich bei den Frauen ebenfalls eine gute Bekannte und die Siegerin des letzten Laufes 2019 Nora Schmitz. Bei den Männern siegte Ralf Ulmer, der schon im Jahr 2018 in diesem Lauf den zweiten Platz belegte. Die Überreichung der begehrten Siegerpokale erfolgte im Rahmen der Siegerehrung durch unseren Bürgermeister Ulf Hürtgen und unserem TuS Vorsitzenden Dr. med. Gerd-Rüdiger Wasmuth.
Nora Schmitz konnte mit einer tollen Zeit von 32:52 Minuten auf die Zweitplatzierte Johanna Küpper 34:54 Minuten einen Vorsprung von über 2 min herauslaufen. Knappe 6 Sekunden später überquerte die Drittplatzierte und noch A-Jugendliche Celine Schneider in 35:00 Minuten die Ziellinie.
Bei den männlichen Läufern war die Entscheidung ebenfalls deutlich. Ralf Ulmer siegte in hervorragenden 28:49 Minuten vor Tobias Esselborn, der als Zweitplatzierter die Ziellinie nach 29:57 Minuten überquerte. Auf dem dritten Platz folgte Markus Seidenfaden in 30:20 Minuten.

Im Jedermannlauf über 5,4 km war die Läuferschar wie immer buntgemischt. Jüngster Teilnehmer in der Altersklasse M8 war Raphael Margraf, der für die Strecke 33:20 Minuten benötigte, jüngste Teilnehmerin in der Altersklasse W10 war Isabell Margraf, die ca. eine Minute später nach 34:22 die Ziellinie überquerte. Als ältester Teilnehmer trat Helmut Hegner in der M70 an und benötigte für die Strecke 37:59 Minuten, älteste Teilnehmerin war Ingrid Gassen in der W65, die die Strecke in 49:27 Minuten absolvierte.
Gewinner des Jedermannlaufs wurde Norbert Schneider in 20:38 Minuten und schnellste in der weiblichen Wertung war seine Tochter Celine Schneider, die zuvor schon im Hauptlauf gestartet war, in 21:31 Minuten.

Möchten Sie einen Blick in die vollständige Ergebnisliste werfen? Dies ist wie auch in den letzten Jahren bei unserem Technologiepartner Raceresult möglich. Hier haben Sie nicht nur die Möglichkeit alle Ergebnisse einzusehen, sondern auch Urkunden auszudrucken.  

Ohne Sponsoren und viele, viele Helfer könnte der Chlodwiglauf nicht stattfinden. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei unserem Hauptsponsoren Smurfit Kappa Zülpich Papier sowie der edoc solutions ag bedanken, ebenso bei der Zülpicher Wirtschaftsförderung, dem DRK, der Stadt Zülpich und dem Ordnungsamt für ihre Unterstützung und bei allen weiteren Unterstützern und Helfern, ohne deren tatkräftiges Zutun die Durchführung des Chlodwiglaufs nicht möglich gewesen wäre.

 

IMG 20220402 WA0014 IMG 20220402 WA0022 IMG 20220402 WA0037 IMG 20220402 WA0023 IMG 20220402 WA0024 IMG 20220402 WA0003 IMG 20220402 WA0004 IMG 20220402 WA0005 IMG 20220402 WA0006 IMG 20220402 WA0007 IMG 20220402 WA0008 IMG 20220402 WA0009 IMG 20220402 WA0010 IMG 20220402 WA0012 IMG 20220402 WA0015 IMG 20220402 WA0016 IMG 20220402 WA0017 IMG 20220402 WA0018 IMG 20220402 WA0020 IMG 20220402 WA0028 IMG 20220402 WA0047 IMG 20220402 WA0048 IMG 20220402 WA0049 IMG 20220402 WA0029 IMG 20220402 WA0035 IMG 20220402 WA0046 IMG 20220402 WA0050 IMG 20220402 WA0051 IMG 20220402 WA0052 IMG 20220402 WA0053 IMG 20220402 WA0070 IMG 0220 IMG 0824  IMG 20220402 WA0069 IMG 20220402 WA0068 IMG 0223

IMG 0825