16. Zülpicher Chlodwiglauf 2022

Endlich! Nach zuletzt 2019 konnte nun am 02. April 2022 wieder der Chlodwiglauf stattfinden Diesmal in leicht „abgespeckter“ Form ohne die Schülerläufe. Vom Event auch für Familien war der Chlodwiglauf somit in diesem Jahr konzentriert auf eine reine Laufveranstaltung. Start und Ziel waren von der Innenstadt am Marktplatz verlegt an die schöne Kulisse des Weiertores und entsprechend ergab sich eine neue Streckenführung.
Viele Neurungen also, aber auch viele bekannte Läufer und Läuferinnen, die schon seit Jahren den Chlodwiglauf bestreiten und diese Serie auch nach der coronabedingten Pause wieder aufgenommen haben.

Den Sieg im Hauptlauf über ca. 8,9 Kilometer, der in die Wertung der Eifelcup Laufserie einfließt, sicherten sich bei den Frauen ebenfalls eine gute Bekannte und die Siegerin des letzten Laufes 2019 Nora Schmitz. Bei den Männern siegte Ralf Ulmer, der schon im Jahr 2018 in diesem Lauf den zweiten Platz belegte. Die Überreichung der begehrten Siegerpokale erfolgte im Rahmen der Siegerehrung durch unseren Bürgermeister Ulf Hürtgen und unserem TuS Vorsitzenden Dr. med. Gerd-Rüdiger Wasmuth.
Nora Schmitz konnte mit einer tollen Zeit von 32:52 Minuten auf die Zweitplatzierte Johanna Küpper 34:54 Minuten einen Vorsprung von über 2 min herauslaufen. Knappe 6 Sekunden später überquerte die Drittplatzierte und noch A-Jugendliche Celine Schneider in 35:00 Minuten die Ziellinie.
Bei den männlichen Läufern war die Entscheidung ebenfalls deutlich. Ralf Ulmer siegte in hervorragenden 28:49 Minuten vor Tobias Esselborn, der als Zweitplatzierter die Ziellinie nach 29:57 Minuten überquerte. Auf dem dritten Platz folgte Markus Seidenfaden in 30:20 Minuten.

Im Jedermannlauf über 5,4 km war die Läuferschar wie immer buntgemischt. Jüngster Teilnehmer in der Altersklasse M8 war Raphael Margraf, der für die Strecke 33:20 Minuten benötigte, jüngste Teilnehmerin in der Altersklasse W10 war Isabell Margraf, die ca. eine Minute später nach 34:22 die Ziellinie überquerte. Als ältester Teilnehmer trat Helmut Hegner in der M70 an und benötigte für die Strecke 37:59 Minuten, älteste Teilnehmerin war Ingrid Gassen in der W65, die die Strecke in 49:27 Minuten absolvierte.
Gewinner des Jedermannlaufs wurde Norbert Schneider in 20:38 Minuten und schnellste in der weiblichen Wertung war seine Tochter Celine Schneider, die zuvor schon im Hauptlauf gestartet war, in 21:31 Minuten.

Möchten Sie einen Blick in die vollständige Ergebnisliste werfen? Dies ist wie auch in den letzten Jahren bei unserem Technologiepartner Raceresult möglich. Hier haben Sie nicht nur die Möglichkeit alle Ergebnisse einzusehen, sondern auch Urkunden auszudrucken.  

Ohne Sponsoren und viele, viele Helfer könnte der Chlodwiglauf nicht stattfinden. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei unserem Hauptsponsoren Smurfit Kappa Zülpich Papier sowie der edoc solutions ag bedanken, ebenso bei der Zülpicher Wirtschaftsförderung, dem DRK, der Stadt Zülpich und dem Ordnungsamt für ihre Unterstützung und bei allen weiteren Unterstützern und Helfern, ohne deren tatkräftiges Zutun die Durchführung des Chlodwiglaufs nicht möglich gewesen wäre.

 

 IMG 20220402 WA0014  IMG 20220402 WA0022 IMG 20220402 WA0023 IMG 20220402 WA0024 IMG 20220402 WA0003 IMG 20220402 WA0004 IMG 20220402 WA0005 IMG 20220402 WA0006 IMG 20220402 WA0007 IMG 20220402 WA0008 IMG 20220402 WA0009 IMG 20220402 WA0010  IMG 20220402 WA0012   IMG 20220402 WA0015  IMG 20220402 WA0016  IMG 20220402 WA0017  IMG 20220402 WA0018 IMG 20220402 WA0020 IMG 20220402 WA0028 IMG 0825 IMG 20220402 WA0047 IMG 20220402 WA0048

IMG 20220402 WA0049  IMG 20220402 WA0029  IMG 20220402 WA0035 IMG 20220402 WA0037 IMG 20220402 WA0046  IMG 20220402 WA0050  IMG 20220402 WA0051 IMG 20220402 WA0052 IMG 20220402 WA0053 IMG 20220402 WA0068 IMG 20220402 WA0069 IMG 20220402 WA0070 IMG 0220 IMG 0223 IMG 0824