Herbert Mussinghoff holt Vize-Meistertitel bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften

In einem spannenden Diskus Wettbewerb der Altersklasse M70 sicherte sich Herbert Mussinghoff den Vizetitel bei den deutschen Seniorenhallen- und Winterwurfmeisterschaften Ende Februar in Erfurt. Nach dem ersten Versuch lag Herbert zunächst in Führung, musste diese aber zu Beginn des zweiten Durchgangs an den späteren Sieger abgeben. Im zweiten Durchgang konnte Herbert dann schon die Führung zurückerobern und im dritten Durchgang auf seine Tagesbestweite 40,67m ausbauen. Im vierten Durchgang wurde er dann erneut um nur 27cm vom späteren Sieger Richard Bauder übertroffen.
Auch im Sperrwurf der M70 schaffte Herbert den Sprung aufs Treppchen. Hier war ebenfalls der 3. Versuch sein bester und sicherte ihm mit einer Weite von 35,91m und somit recht komfortablem Vorsprung den Bronzeplatz.

Wolfram Walter vom Team Voreifel holte sich im Dreisprung der M65 mit 10,52m den Meistertitel bereits im ersten Versuch. Auch sein 2ter Versuch mit 10,41m hätten zum Sieg gereicht. Nach diesem super Auftakt musste er den Wettkampf beenden war jedoch der Konkurrenz schon ausreichend weit enteilt

Ebenfalls vom Team Voreifel erreichte Martin Baranzke, in der Altersklasse M55, einen Platz auf dem Siegertreppchen. Mit einer Weite von 10,59m errang er den Bronzeplatz. Im Hammerwurf erkämpfe er sich mit 33,52m im letzten Versuch zusätzlich den 6. Platz.

Alle Ergebnisse der deutschen Seniorenmeisterschaften sind in der Online-Ergebnisliste verfügbar.