Zülpicher Läufer Meeting mit internationaler Beteiligung

Zwar ohne Teilnehmer vom TuS selbst, dafür jedoch mit doppelter internationaler Beteiligung wartete unser Läufer Meeting in diesem Jahr auf.

Mit Spannung wurde der 400m Lauf von Jamil James aus Trinidad and Tobago erwartet, der aktuell im Olympiastützpunkt Bochum trainiert. Mit deutlichem Vorsprung gewann er seinen Lauf in der Männerklasse und unterboot die 50 Sekunden Marke mit 49,73 Sekunden.

Wie auch im letzten Jahr startete Hans Smeets in der Seniorenkasse der M70 über 1500m. Seinen Stadionrekord vom letzten Jahr konnte Hans leider nicht unterbieten und erlief dennoch mit 5:15,37min den Sieg in einer herausragenden Zeit.

Auch national gab es viele tolle Zeiten und auch einige neue Stadionrekorde:

  • Im 200m Lauf der Seniorinnen W65 verbesserte Sigrid Pfahlbusch vom Pulheimer SC ihren eigenen Stadionrekord vom letzten Jahr auf 38,41s.
  • Nur minimal langsamer konnte Elisabeth Meyer von der LG Kreis Ahrweiler den 200m Lauf der Seniorinnen W70 in 38,43 mit neuem Stadionrekord für sich entscheiden.
  • Den 400m Lauf in der Weibliche Jugend U18 gewann Victoria Hack vom LT DSHS Köln in 61,82s.
  • Ebenfalls an das LT DSHS Köln ging der Sieg mit Stadionrekord über 400m der Frauen für Sophie Gesche in 57,80s.
  • Bei den Seniorinnen W55 gewann die 400m Maria Katharina Anna Jerosch vom TV Bedburg 1927 in 74,20s.
  • Den 1500m Lauf der Seniorinnen W50 gewann Ulrike Wefers von der Mönchengladbacher LG in 5:29,93min.
  • In der männlichen Jugend M14 erzielte Simon Delzepich vom SV Germania Dürwiß mit tollen 40,97s über 300m einen neuen Stadionrekord.
  • Ebenso Volker Dannenberg vom TV Bedburg 1927 im 100m Lauf der Senioren M60 in 14,07s.

Alle Ergebnisse sind in anhängender Ergebnisliste verfügbar.

Mit dem Läufer-Meeting endet unsere kleine Ferienmeeting-Serie in diesem Jahr. Inzwischen in der 4.ten Auflage ist es schön zu sehen, dass die Teilnehmerzahlen jährlich ansteigen (in 2019 insgesamt 218 Sportler und Sportlerinnen) und viele Athleten über die Jahre hinweg die Startmöglichkeit in Zülpich trotz Ferien nutzen. Euch allen sowie auch den Helfern und Kampfrichtern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!