Spitzenergebnisse der TuS Jugend beim LGM Pfingsstportfest

Zum 34. Mal veranstaltete die LG Möchengladbach in diesem Jahr auf Pfingstmontag am 10.06.2019 ihr traditionelles Sportfest. Trotz großer Teilnehmerfelder - so wurde zum Beispiel der Weitsprung der W12 mit 40 Sportlerinnen auch zu einer Geduldsprobe für die Aktiven - konnten unsere Schüler und Jugendlichen tolle Platzierung erzielen.
Unter die Top 3 schafften es jeweils alle folgend genannten Sportler und Sportlerinnen mit persönlicher Bestleistung wie folgt:

Simon Zens in der Altersklasse M11. Simon begann im 80g Schlagballwurf mit seiner vorherigen Bestweite von 35,00m verbesserte sich dann von Wurf zu Wurf und siegte mit 40,00m. Zusätzlich erkämpfte er sich über 800m den dritten Platz in 2:55,30min.

Maja Eversheim in der Altersklasse W11. Maja erzielte den 2. Platz im 50m Sprint in 7,93s, ebenfalls den 2.Platz im Weitsprung mit 4,12m, sowie den 3. Platz in einem couragierten Lauf über 800m in 2:56,79 min.

Charlotte Jänchen in der Altersklasse W12. Charlotte konnte in Ihrem Alter als einzige die 11Sekunden Marke unterbieten und gewann die 75m in 10,98s. Auch im Weitsprung verbesserte sie ihre Bestmarke von Anfang Mai deutlich und sprang im fünften Versuch mit 4,50m auf den dritten Platz. Wie hochklassig hier jedoch auch die Konkurrenz war zeigt ein Blick in unsere ewige Vereinsbestenliste. Mit 4,50m stellt Charlotte den fast 40 Jahre alten Vereinsrekord von Heidi Vahrenkamp aus dem Jahr 1980 ein.

Lisa Mauel in der Altersklasse W12. Lisa konnte ebenfalls ein Siegermedaille erringen und zwar über 800m in 2:47,85min. In einem spannenden Finale gewann sie nicht nur ihre Alterklasse, sondern wurde sogar im gemischten Lauf mit den ein Jahr älteren Mädchen zweite.

Lisanne Wollersheim in der Altersklasse W12. Lisanne verfehlte den Sieg im Kugelstoßen mit nur 9 cm und ergatterte sich den 2. Platz mit deutlichem Vorsprung. Nachdem Lisannes vierter Versuch mit 5,83 m ungefähr im Bereich ihrer Bestleistung lag, und der fünfte gar ungültig war ,behielt sie die Nerven und konterte im letzten Versuch auf 6,81m.

Rebecca Joraslawsky in der Altersklasse W15. Rebecca siegte im Hochsprung mit 1,42m und schaffte diese Höhe im ersten Versuch. Lediglich bei 1,39 m (was ebenfalls schon neue Bestleistung war) kassierte Rebecca einen Fehlversuch, der aber bei der Wertung nicht ins Gewicht fiel.

Alle weiteren Ergebnisse sind in der Ergebnisliste verfügbar.